FREIKIRCHE

Hier erfährst du mehr über unsere Kirchenform und unserem Bund, zu dem wir gehören

WER WIR SIND

WAS BEDEUTET „FREIKIRCHE“?

Gleich vorweg gesagt: Es bedeutet nicht, dass wir ein anderes Glaubensbekenntnis als die evangelische Landeskirche haben – dem ist nicht so.

Der Namen besagt, dass wir uns freiwillig versammeln, freiwillig Geld geben und freiwillig Mitglieder einer Gemeinde werden. Das verbirgt sich erst mal formell unter dem Namen Freikirche. Aber das ist nicht alles, zumal durch eine einseitige Betonung der Freiwilligkeit der Eindruck entstehen kann, die Gemeinde basiere auf unseren freiwilligen Entschlüssen anstatt auf Gottes Handeln. Freiheit zuerst als geistliche Realität zu entdecken, das soll bedeutsam für uns als Gemeinde sein.

GOTT SCHENKT FREIHEIT

Gott schenkt Freiheit von der lebenszerstörenden Macht, die die Bibel Sünde nennt. Sünde bedeutet Zielverfehlung – man verfehlt die Bestimmung Gottes für das Leben, für die einzelnen Lebensbereiche. Gott befreit uns in Jesus von dem, was uns kaputt macht, was uns von ihm trennt. Sünde versklavt, Jesus befreit. Wir dürfen frei sein von der Last, aus eigener Anstrengung Frieden mit Gott zu schaffen.

Diese Freiheit hat auch eine Zielrichtung. Wir sind frei, um Gott anzubeten. Freiheit führt nicht zur Grenzen- und Orientierungslosigkeit, sondern zu Gott, dem Ziel unseres Lebens. Diese Freiheit soll dazu dienen, uns für andere hinzugeben, die Welt in Gottes Sinne mitzugestalten, und Gottes Reich im Alltag zu feiern.

FREIHEIT

LEIDENSCHAFTLICH

GOTTES WIRKEN

BEWEGUNG

LEBENDIG

LIEBE

„Wir werden die Welt nicht verändern, indem wir in die Gemeinde gehen. Wir werden die Welt nur verändern, indem wir die Gemeinde sind.“  

– Unbekannt

BFP

BUND FREIKIRCHLICHER PFINGSTGEMEINDEN

Wir als FCG Lindau gehören zum BFP (KdöR)

Der Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP), ist ein Gemeindebund mit mehr als 850 Gemeinden vor Ort. Als evangelisch-pfingstliche Freikirche in Deutschland ist er Teil der weltweiten Pfingstbewegung, der größten protestantischen Kirche mit globaler Einbindung.

Seit über 60 Jahren

Der BFP besteht seit über 60 Jahren. Er ist davon überzeugt, dass der lebendige Gott, wie er sich durch die Bibel zeigt, Menschen begegnen möchte. Dazu möchte er seinen Beitrag leisten.

Zahlen und Fakten

Der BFP besteht aus über 850 Gemeinden in ganz Deutschland; es werden über 1200 Gottesdienste wöchentlich innerhalb des Bundes gefeiert; er besteht aus über 63.200 Menschen unterschiedlichen Alters, Herkunft & Sprachen; er besteht aus 12 unterschiedlichen Bundeswerken & Arbeitszweigen.

Vision & Ausrichtung

Der BFP formulierte 7 Hauptpunkte, die wir als Bund verfolgen:
1. Geistbewegung; 2. Leiter stärken; 3. Gemeinde stärken; 4. Gemeinden gründen; 5. Missionarische und evangelistische Gesinnung; 6. Miteinander; 7. Hauptsitz in „Erzhausen“.

Selbstverständnis

„Wir glauben, dass zur Gemeinde Jesu wiedergeborene Menschen aus allen an der Bibel orientierten Gemeinden und Kirchen gehören.“ – BFP

Zusammen

Der BFP ist Mitglied in der Vereinigung Evangelischer Freikirchen Deutschlands (VEF) und Gastmitglied in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK). In Deutschland arbeiten BFP-Gemeinden mit verschiedenen Kirchen und Gemeinden zusammen, hauptsächlich auf der Basis der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA).

 

KONTAKTFORMULAR

Bürozeiten: Dienstag & Freitag 10:00-16:00 Uhr
(Nach Möglichkeit zuvor einen Termin telefonisch vereinbaren)
Tel: 08389/929566

SPENDEN:

BANK: Sparkasse Lindau | EMPFÄNGER: Bund freik. Pfingstgemeinden, Lindau

IBAN: DE27 7315 0000 0000 0002 73 | BIC: BYLADEM1MLM